Aktuell

https://assets.weatherstack.com/images/wsymbols01_png_64/wsymbol_0008_clear_sky_night.png

19°

Bauernregel

Wenn's regnet im August, regnet's Honig und guten Most.


Standort Waldbreitbach
Unterkünfte suchen und buchen

Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neuwieder Straße 61
D-56588 Waldbreitbach

info@wiedtal.de
Tel. +49 2638 4017

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 9:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr

Samstag 9:00 - 12:00 Uhr, Sonntag und Feiertag 10:00 - 14:00 Uhr

 

 

Unterkünfte finden

Digitaler Krippenweg Waldbreitbach 2021/2022

 

Herzlich Willkommen zum digitalen Krippenweg aus dem Weihnachtsdorf Waldbreitbach!

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach ist bekanntermaßen kein eingezäunter Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern der gesamte Ort selbst wird mit weihnachtlichen Attraktionen, Beleuchtung und vor allem zahlreichen Krippen geschmückt. Der große Vorteil in der aktuellen Situation ist, dass sich alle Attraktionen weitläufig im Dorf verteilt an der frischen Luft befinden. Sie bleiben auch alle bis zum letzten Sonntag im Januar aufgebaut, was den Besucherstrom entzerrt. Somit sind auch keine weiteren Einschränkungen oder Vorgaben bei einem Besuch zu beachten.

Dennoch haben wir uns eine Neuerung für Sie ausgedacht: ab sofort ist der Krippenweg mit seinen 64 Stationen auch digital zu besichtigen. Auf dieser Seite wird jeden Tag eine Krippe freigeschaltet, damit sich auch alle Krippenliebhaber daran erfreuen können, denen ein Besuch live vor Ort momentan nicht möglich ist. Die letzte Krippe Nr. 64 erscheint am 20. Januar 2022. Viel Spaß beim Entdecken!

Übersichtsplan Krippenweg

1

Schwibbogen-Krippe

Die neue Attraktion auf dem Parkplatz in der Marktstraße ist die Schwibbogen-Krippe. Sie wurde 2020 von den Waldbreitbacher Krippenfreunden nach einer Idee von Stefan Girnstein erbaut. Ein Schwibbogen ist ein Lichterbogen aus Holz und stellt einen wichtigen Bestandteil der Erzgebirgischen Volkskunst dar. Die „Waldbreitbacher Krippenfreunde“ haben diesen Schwibbogen mit einer Krippe aus holzgeschnitzten Figuren vom Schnitzer Hans Klucker aus Oberammergau vervollständigt.

2

Schreinerei Hertling

Hier kann man sich unmöglich nur auf eine Krippe konzentrieren - große Auswahl in der Schreiner Hertling, natürlich auch zum Mitnehmen.

3

Glockenspiel am Rathaus

Nicht zu überhören ist das Glockenspiel am Rathaus, das 2003 zum ersten Mal die Adventszeit eingeläutet hat. 23 Glocken mit verschiedenen Melodien erfreuen nicht nur zur Weihnachtszeit Auge und Ohr der Gäste. Das Glockenspiel läutet täglich um 10:00 h, 12:30 h, 14:30 h, 15:30 h, 16:30 h und 17:30 h.

4

Marien-Apotheke

Handgemachte Puppenfiguren ergeben hier eine wunderbaren Szene.

5

Töpferei Schmitz

Eine schöne Krippe von Töpferer Willi Schmitz, dem Sie hier auch mal bei der Arbeit zuschauen können.

6

Neumann Immobilien

Die handgenähten Stoffpuppen in der Krippe wurden von einer Näherin aus Düsseldorf angefertigt und befinden sich schon seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Ein Highlight für die Kinder in diesem Jahr ist auch die Winterlandschaft im rechten Schaufenster!

7

Marien Apotheke Ausstellung

Alpenländische Krippe im Blockhaus Stil, mit geschnitzen Figuren aus Südtirol, die viele kleine Details zeigen. Diese Krippe war die Aufgabe bei der Meisterprüfung zum Krippenbauer von Stefan "Charly" Girnstein im Jahr 2006 in der Landeskrippenbauschule Salzburg (Österreich).

8

Wied-Galerie

Hier ist eine selbst gestaltete Krippe zu sehen, die etwa 25 Jahre alt ist.

9

Sparkasse Neuwied

Krippe aus Pappmaché von der Firma Marolin aus Steinach in Thüringen.

10

Simone's Conditorei

Ein neues Café in Waldbreitbach und somit auch eine neue Station am Krippenweg!

11

Marieneck

Die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt kann in diesem Jahr nicht aufgebaut werden. Als Alternative haben die Krippenbauer eine große Krippe im Geschäftshaus „Marieneck“ gegenüber der Tourist-Information aufgebaut: Sie hat eine Fläche von ca. 100 qm und es sind auch hier etwa 1.000 von Hand gesammelte Wurzeln verbaut. Zusammen mit 40 Figuren, 85 Tieren und unzähligen echten Pflanzen wurde hier eine prachtvolle Krippenlandschaft zusammengestellt. Sie kann täglich von 10.00 - 20.00 Uhr besichtigt werden. Hier bitte auf Abstand und Maskenpflicht achten. Die Naturwurzelkrippe wurde 1989 zum ersten Mal aufgebaut und erhielt 1998 einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.

12

Café Pannhausen

Hier kann in dieser Saison leider keine Krippe aufgebaut werden, da das Café renoviert wird. Freuen Sie sich schon auf das nächste Jahr!

13

Raumausstattung Schmitz

Diese Krippe im Schaufenster ist direkt neben der Kirchtreppe zu finden.

14

Weihnachtsfiguren Kirchtreppe

Die lebensgroßen Holzfiguren stammen aus dem Erzgebirge, wo filigrane Schnitzkunst seit Jahrhunderten ihre Heimat hat. Sie weisen den Weg zur Pfarrkiche Maria Himmelfahrt in der sich die weltgrößte Naturwurzelkrippe befindet. Vier traditionelle Figuren – Bergmann, Engel, Nussknacker, Räuchermännchen – aus dem Spielzeugdorf Seiffen dokumentieren die lange Verbundenheit zweier Erzabbauregionen.

15

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

Die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt kann in diesem Jahr nicht aufgebaut werden (siehe Nr. 11 Marieneck). Hier ist dennoch eine "normale" Kirchenkrippe im heimatlichen Stil zu sehen. Sie zeigt einen Schwarzwälder Krippenstall mit Figuren aus Berkalith, die in Kevelaer hergestellt wurden.

16

Commende

Krippenschaukasten mit zahlreichen kleinen Plastikkrippen. Sie zeigen die Vielfalt an Krippen aus den 1960er/1970er Jahren mit überwiegend heimatlichen und orientalischen Darstellungen. Es sind allesamt Flohmarktfunde.

17

Weihnachtspyramide

Die Konstruktion der Pyramide besteht aus 8 m hohen Stahlträgern, einer durch einen Elektromotor angetriebenen Mittelwelle und kunstvoll bemalten Kunststoffträgerplatten, aus denen auch das Luftrad an der Spitze der Pyramide hergestellt wurde. Das Bauwerk wurde nach original Plänen aus dem Erzgebirge von ortsansässigen Handwerksbetrieben gefertigt. Das ruhige Kreisen der Weihnachtspyramide - umspielt vom flackernden Kerzenschein - verleiht der imposanten Weihnachtspyramide trotz Ihrer Höhe einen besinnlichen Ausdruck.

18

Tourist-Information

Westerwälder Keramik Krippe von der Töpferei Marliese Fürst in Alpenrod. Von ihr ist auch die regionale Keramik in der Tourist-Information zu erwerben.

19

Kerzenmanufaktur

Die Kerzenmanufaktur eröffnet Ende Januar neu in Waldbreitbach. Ein tolles neues Angebot - lassen Sie sich überraschen!

20

Reisebüro Wiedtal

Hierbei handelt es sich um Miniaturkrippen „aus aller Herren Länder“. Sie sind hergestellt aus den unterschiedlichsten Materialien: Ton, Bananenschalen, Stein, Silber, vergoldet, in Kalebassen, in Kokusnüssen, aus Ebenhölzern, gedrechselt, oder in einer Spieluhr. Da die Sammlung von Jürgen Grünwald inzwischen etwa 150 Krippen umfasst, kommt ein Teil davon auch im Schaufenster in der Fahrschule Grünwald zur Geltung (siehe auch Nr. 28).

21

Altes Kreuz

Eine kleine Krippenszene im Alten Kreuz direkt vor dem Eiscafé Riviera.

22

Zunftbaum

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach hat 2018 beim Wettbewerb zur „Best Christmas City“ mit einem einzigartigen Stadtmarketingkonzept überzeugt und ist Gewinner der Jurywertung in der Kategorie Kleinstadt geworden. Mit dem Preisgeld konnte eine Weihnachts-Illumination am 18 m hohen Zunftbaum mit 6 m Durchmesser und fast 10.000 LEDs erschaffen werden.

23

Hotel zur Post

Hauseigene Krippe vom Hotel & Restaurant zur Post.

24

Familie Reiprich

Seit 2008 ein absolutes Highlight! Seit 2017 ist diese Terracotta Krippe im ebenerdigen Felsenkeller am Wohnhaus zu sehen. Vom Hobbykünstler und Zahnarzt Robert Reiprich mit eisenhaltigem Ton aus dem Westerwald getöpfert und Erdfarben toskanischer Herkunft bearbeitet. Eine Berndorfer Krippe wird seit einigen Jahren zusätzlich ausgestellt. Sie wurde in den 1980er Jahren von erholungsbedürftigen Müttern im Hedwig Dransfeld Haus in Berndorf getöpfert und kam auf Umwegen hier her.

25

Antoniuskapelle

Hier lohnt sich der kleine Abstecher den Berg hinauf! Die Kapelle liegt etwas versteckt um die Ecke, sie ist auch von außen ein tolles Fotomotiv.

26

Café Schmidt

Handgebackene Krippe aus Salzteig von Bäckermeister Schmidt.

27

Elektro Engels

Eine schöne Winterlandschaft inklusive Krippe ist im Elektrogeschäft vom ehemaligen Bürgermeister Karl-Willi Engels zu entdecken.

28

Fahrschule Grünwald

Hierbei handelt es sich auch um Miniaturkrippen „aus aller Herren Länder“ aus der Sammlung von Jürgen Grünwald (siehe auch Reisebüro Wiedtal Nr. 20).

29

Alte Gärtnerei

Der „grünen“ Tradition entsprechend, möchten wir Ihren Blick über die Krippe hinaus auf die verwendeten Pflanzen lenken. Jesus von Nazareth kam ja im Nahen Osten, also im Orient, auf die Welt. So werden bei dieser Botanischen Krippe überwiegend solche Sorten verwendet, wie sie auch im Lebens- und Wirkungsraum Christi zu finden waren. Dazu zählen Datteln, Oliven, Aloe und Granatapfel ebenso wie Libanon-Zeder, Akazie, Pinie, Weinreben, Weide und Wacholder.

30

Dorfschmiede

Die Dorfschmiede ist mit 300 Jahren eines der ältesten Häuser in Waldbreitbach. Ein original Blasebalg, historischer Steinfußboden und weitere restaurierte Geräte sind im Inneren zu bewundern. Und natürlich auch hier eine Krippe, in dem Fall aus Gips aus den 1950er Jahren.

31

Freilandkrippe

Im Jahr 2012 wurde die Pfarrkirche umfangreich saniert. Daher konnte die große Naturwurzelkrippe in dem Jahr nicht aufgebaut werden. Als Alternative baute man eine kleine Version in die schneebedeckte Landschaft auf die Wiese unterhalb der Kirche. Da diese „Notlösung“ so gut bei den Gästen ankam, wird sie seitdem jedes Jahr aufgebaut. Die Freilandkrippe finden Sie inzwischen an einem neuen Standort: im Schmiedepark / Ecke Altes Kreuz.

32

Fotostudio Bergob

Ein toller Hingucker auch hier: mit Licht, Laub und Stein fügt diese Krippe sich perfekt in den Garten ein.

33

Blumen Böhm

Wundervoll kleine aus Holz geschnitzte Figuren (etwa 5 cm groß) aus dem Erzgebirge.

34

Böhm Gewächshaus

Hier ist in dieser Saison eine richtige kleine Krippen-Ausstellung entstanden: 1) Großer Krippenstall mit 12 Tonfiguren, vermutlich aus Schönstatt. 2) Der Krippenstall wurde in den 70er Jahren von Franz-Josef Eulenbach gebaut. Die Schindeln hat er handgeschnitzt. 3) Die 11 Figura Santa Krippenfiguren im Modernen Stil sind aus Olivenholz und handgeschnitzt. 4) Der Krippenstall ist in Ringelai in Bayern hergestellt. Die 12 Krippenfiguren sind aus der MAROLIN® Manufakur, Steinach in Thüringen 5) Familienkrippe aus den 50er Jahren. August Böhm hat diese in Linz bei Haushaltswaren Boullion von seinem Lohn von Krankenhaus Linz erworben

35

Falc Immobilien

Immobilie des Tages: Das geschmackvolle Einfamilienhaus mit Stallung aus den Jahren vor Christus bietet genügend Platz für eine kleine Familie mit Haustieren. Wenn Sie immer schon davon geträumt haben, mit Ihrem Ochs und Esel unter einem Dach zu wohnen, dann ist diese Immobilie genau das richtige für Sie. Seien Sie schneller als der Immobilienmarkt und vereinbaren Sie schon heute einen Besichtigungstermin für diese schöne Immobilie.

36

Familie Schuppe

Hier sind 6 Figuren aus Polyresin mit bis zu 70 cm Höhe vor einer idyllischen Fachwerk-Kulisse zu sehen.

37

Kolpinghaus

Diese original Marolin Pappmache-Krippe aus der MAROLIN® Manufaktur in Thüringen wurde von 2001 bis 2007 von Gustel Hertling nach und nach für die Waldbreitbacher Krippenfreunde e.V. erworben. Sie ist sozusagen die "Vereinskrippe" und besteht aus einer orientalischen Burg mit Krippenstall und insgesamt 61 Figuren wie heilige Familie, Könige, Hirten, Tiere, Brunnen und Feuerstellen. Die Landschaft wird von Werner Böhm aufgebaut.

38

Familie Hartmann

Vor etlichen Jahren wurde die kleine Terracotta Krippe gekauft und wird seitdem liebevoll im Vorgarten aufgestellt. Dort befinden sich auch kleine Tierfiguren, welche 1944 (!) auf der Waldbreitbacher Kirmes zurückgelassen wurden und von den Kindern damals als Spielzeug genutzt wurden.

39

Bootsverleih

Orientalische Krippenszene trifft Bootsverleih, auch hier aus der Hand von Krippenbauer Stefan Girnstein. Gezeigt wird die Herbergssuche von Maria und Josef mit Marolin-Pappmache Figuren.

40

Ölmühle

Eine offene Krippendarstellung mit interessantem Gebäude im Hintergrund - diese Szene passt perfekt in die historische Ölmühle, eine der ältesten Mühlen ihrer Art im Rheinland. Die Krippe hat H.P. Schmitz aus Niederbreitbach erbaut und gespendet. Die Figuren sind aus Berkalith aus Kevelaer angefertigt.

41

Schwimmende Krippe

Die schwimmende Krippe auf der Wied wurde zum 25. Jubiläum im Jahr 2014 erstmals mit einem Feuerwerk präsentiert. Insgesamt ist die schwimmende Krippe 8 m breit und die Figuren bis zu 1,80 m hoch. An der längsten Stelle ist sie 4 m tief und spitz zulaufend, damit kein Treibgut hängen bleibt. Das Metallgestell schwimmt auf einem Floß aus Kunststoffrohren und die Figuren sind aus wasserfesten Kunststoffplatten mit Aluminiumkern geschnitten. Von wechselnden Farben wird diese einmalige Krippe in der Dämmerung eindrucksvoll beleuchtet!

42

Schwimmender Adventskranz

Der schwimmende Adventkranz auf der Wied feierte im Jahr 2008 Premiere. Er hat einen Durchmesser von 8 m. An jedem Advents-Sonntag wird eine weitere Kerze erleuchtet.

43

Krippen Schaukästen

Die drei Schaukästen wurden 2017 von den "Bräpe Jonge" um Stefan Girnstein erbaut. Fördermittel für das Material gab es über ein LEADER-Projekt. Zwei orientalische Krippen mit Figuren aus Gießharz, eine mit Kunststoff-Figuren von der Firma Fantani in Italien. Der linke Kasten dient das ganze Jahr über auch als "Außenstelle" der Tourist-Information mit aktuellen Infos und Prospektboxen.

44

Krippenbaum

Im Mittelalter wurden Krippenbäume in vereinfachter Form vor den Kirchen aufgestellt, um auch Menschen die die Kirche nicht betreten durften, die Geburt Jesus zu verkündigen.

45

Krippenpark

Der Krippenpark rund um Hotel und Museum war vor einigen Jahren eine Ideen vom damals noch als Hotelier arbeitenden Gustel Hertling.

46

Krippen- und Bibelmuseum

Das Int. Krippen- und Bibelmuseum von Familie Hertling kann in dieser Saison aus familiären Gründen leider nicht öffnen. Der Gründer des Museums und Erfinder des Weihnachtsdorfs, Gustel Hertling, ist im Sommer verstorben. Die Familie arbeitet an einer Lösung, um die über 2.500 Krippen aus aller Welt im Jahr 2022 wieder rpäsentieren zu können.

47

PRIMA Hotel Vita-Balance

Die PRIMA Hotels sind eine professionelle mittelständische Hotelkette mit der Kernkompetenz auf Familienbetriebe. SIe haben das Haus kürzlich übernommen. Die Krippe ist auf der Terrasse vor dem Eingang zu sehen.

48

Nassen's Mühle

Nassen's Mühle ist weithin bekannt für ihre Gastfreundschaft, die spontane Herzlichkeit und komfortable Gemütlichkeit. Auf der Terrasse, wo auch die Krippe zu sehen ist, gibt es eine Holzbude mit Waffeln und Glühwein, auch to Go!

49

Kinderkrippenweg

Diese Krippen wurde über die Jahre von Kindern aus Waldbreitbach und der Umgebung gebaut. Der Kinderkrippenweg ist ein kleiner Rundweg durch Wald und Wiesen, der Einstieg befindet sich zwischen Vita Balance Hotel und Nassens Mühle.

50

Wied Apotheke

Hier ist eine liebevoll selbst gestaltete Krippe zu bewundern. Auch die "Schneelandschaft" im Schaufenster der Apotheke ist sehenswert.

51

VR Bank

Im Schaufenster ganz links versteckt sich diese Krippe mit 17 cm großen Terracotta Figuren der Firma Puig aus Spanien.

52

Kita Mutter Rosa

Die Kindertageseinrichtung Mutter Rosa stellt mit den Kindern die Weihnachtsgeschichte in ihrem Verlauf aus. Hierbei spielen EGLI- Figuren aus der religionspädagogischen Praxis eine tragende Rolle. EGLI- Erzählfiguren haben kein Gesicht, um sie von ihrem Ausdruck nicht fest zulegen. Gefühle und Absichten werden durch Körpersprache der Figuren ausgedrückt.

53

Deutschherren Schule

Hier ist eine Rheinische Wurzelkrippe zu entdecken, die 2012 von Schülern erbaut wurde und immer mal wieder verändert und erweitert wird.

54

Familie Girnstein

Diese orientalische Krippe wurde 2021 von Stefan Girnstein gebaut und sie zeigt ein Tempelruine in der die Heilige Familie symbolisch Unterschlupf gefunden hat. Die Figuren bestehen aus Stuckgips und sind etwa 1930 gefertigt worden. Der Elefant ist eine absolute Rarität!

55

Elektro Reuschenbach

Nachdem im ganzen Ort das Krippenfieber ausgebrochen war, wollten wir auch in unserem Schaufenster eine Krippe aufstellen. Es wurde hin und her überlegt, bis die Idee von einer Fernsehkrippe entstand. Dazu wurde ein alter Röhrenfernseher ausgeschlachtet und vor ca. 17 Jahren in die heutige Krippe umgebaut. Das "Erste Bräpe Krippen-Fernsehen" war geboren.

56

Familie Klein

Die Krippe auf der Mauer von Familie Klein wird ebenfalls von Krippenbauer Stefan Girnstein aufgestellt.

57

Familie Glüsing

Die Krippe von Familie Glüsing sollte von der Nähe aus betrachtet werden, um auch wirklich keines der liebevollen Details zu verpassen. Über allem trohnt auch hier eine große Naturwurzel.

58

Familie Schlich

Bei Familie Schlich ist ein alpenländische Holzhaus zu sehen. Viel Moos, Stroh und Tannegrün lassen die Szene fast lebendig erscheinen.

59

Evangelische Kirche

Die Krippe in der evangelischen Kirche ist im rechten unteren Gebäudeteil zu sehen. Sie besteht aus einem großen Holzstall mit entsprechender Ausstattung.

60

Familie Radermacher

Eine von Hand gestaltete Krippe in einem Baumstamm, die etwa 12 Jahre alt ist.

61

Familie Heigel

Die Krippe von Familie Heigel ist ein kleines Highlight aus dem Weg zum Stern von Bethlehem. Sie ist hochwertig verarbeitet und passt wunderbar in die Mooslandschaft im Vorgarten.

62

Familie Salz

klein aber fein: eine tolle Krippe im Tannenbaum! Denn Weihnachtsbäume und Krippen gehören seit Kindertagen fest zusammen.

63

Familie Zimmermann

Seit 2015 gibt es die schöne Außenkrippe bei Familie Zimmermann zu bewundern. Hier spielt mal wieder eine große Naturwurzel die Hauptrolle.

64

Ferienwohnung Momente

Auch der weiteste Abstecher lohnt sich: Der Besuch an der Krippe von Familie Germandi-Reuschenbach an der "Ferienwohnung MOMENTE" lässt sich perfekt mit einem Spaziergang verbinden.